Energiesteuerung

Gezielte Energiesteuerung

Reiki-Praktizierende wissen, das Reiki eine Universal-Energie ist, die sich selbst, durch Handauflegen, die Heil-Energie sucht, die für den Körper - oder für eine Krankheit zuständig ist. Mal ehrlich, wünschst Du Dir nicht im tiefsten Inneren, noch mehr mit der Reiki-Energie zu vollbringen? Reiki hat ein viel größeres Potential als allgemein bekannt ist. Jeder Reikipraktizierende besitzt einen universellen Energie-Frequenz-Kanal, der ihn befähigt die Reiki-Energie gezielt durch Frequenzen um ein Vielfaches zu verstärken. Der Frequenz-Kanal muss durch Übertragung bestimmter Frequenzen allerdings erst aktiviert werden.
Yin und YangNach dieser Aktivierung habe ich die Fähigkeit: Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstände und Wirbelsäulenfehlstellungen in Sekundenschnelle zu beheben! Dies geschieht, ohne den Körper zu berühren - nur mit meinen geistigen Kräften. Zu jeder Zeit, an jedem Ort. Die Geistheilungstherapie ist eine neue „Therapieform", die auf geistiger Ebene stattfindet und mit medizinischen, manuellen Therapien auf keinen Fall in Verbindung gebracht werden sollte.
Medizinische Therapien sind manuelle Therapien am menschlichen Körper. Bei der Geistheilungstherapie, wie es der Name schon sagt, ist das nicht so. Der Körper wird bei dieser geistigen „passiven Therapie“ nicht berührt. Dieses geistige Heilen heißt „geistige Therapie“, weil mit geistigen Frequenzen gezielt gearbeitet wird, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Man kann damit versuchen, gezielt und schnell auf das Problem des Klienten einzuwirken.

Gezielte Energiesteuerung

Die Gezielte Energiesteuerung ist eine Form der Geistheilung, die mit vorgegebenen, bekannten und getesteten Frequenzen sehr schnell und direkt wirken kann.
Die Ausrichtung der Wirbelsäule und die Begradigung des gesamten Körpers ist Voraussetzung für eine tiefe Heilung.
Fehlstellungen in der Wirbelsäule lösen nicht nur körperliche, sondern auch seelische Probleme aus. Das Ausrichten von Beinlängedifferenzen, Beckenschiefstand und Wirbelsäulenfehlstellungen geschieht ohne Berührung des Körpers, nur durch die Kraft des geistigen Heilens. Sie werden es spüren - sofort! Die Begradigung des menschlichen Körpers durch Geistheilung ist viel ganzheitlicher, als menschliche, manuelle Methoden, weil die göttliche Energie in alle Bereiche fließt. Die Meridiane werden von Blockaden befreit, sodass eine schnelle Heilung auf allen Ebenen des Seins geschehen kann. Der harmonische Energiefluss wird wieder hergestellt und Disharmonien aufgelöst. Diese hoch energetische Behandlung mit geistigen Heil-Frequenzen, kann große positive und lichtvolle Bewusstseinsveränderungen hervor bringen, die den Körper, den Geist und die Seele heilen. Allerdings können Erstverschlimmerungen auftreten, wie wir sie aus der Homöopathie kennen. Diese klingen aber nach kurzer Zeit wieder ab und sind ein gutes Zeichen dafür, das sich etwas bewegt und die geistige Heilung gewirkt hat. Mit der Geistheilungstherapie, findet keine Manipulation am menschlichen Körper statt! Es werden lediglich die Selbstregulierungskräfte eines Menschen aktiviert.

Gezielte Energiesteuerung mit Frequenzen

Die gezielte Steuerung der Heil-Energie mit bekannten, getesteten Frequenzen, die ich an jeden Menschen vermittle, kann eine schnelle Auflösung physischer und psychischer Blockaden ermöglichen. Das hat nichts mit „Wunderheilung“ zu tun! Es gibt keine Wunderheiler!
Das Unterbewusstsein eines Menschen kann mit der Festplatte eines Computers verglichen werden. Alles was gebraucht wird, ist meistens schon gespeichert. Alles ist in Allem enthalten. Es muss nur aufgerufen werden bzw. angeklickt werden. Da wir jedoch in unserer Gesellschaft schon früh viele vorhandene Instinkte abtrainiert bekommen, müssen bei einigen, bereits vorhandene Programme neu installiert werden (Bewusstmachung), um die geistigen Heilkräfte zu aktivieren.
Alle Energien und Frequenzen sind in diesem Universum immer vorhanden und immer allgegenwärtig. Jede Art von Energie bedarf zu ihrem Transport, einer bestimmten Schwingung (Frequenz). Die uns bekannteste Energie kommt aus der Steckdose und damit sie auch bis zur Steckdose transportiert werden kann, hat man ihr eine Schwingung (Frequenz) von 50 Hz (Hz = Hertz) gegeben. Der elektrische Strom ist also durch eine Frequenz gesteuert, die gewährleistet, dass aus einer Steckdose gleichbleibend 220/230 Volt fließen - egal aus welcher Entfernung. Frequenzen setzen also Energie in Bewegung. Energie bekommt erst ihre Qualität durch die entsprechende Frequenz.